FC Neukölln

Aus Foodcoopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FoodCoop Neukölln ist ein Zusammenschluss privater Haushalte, die gemeinsam Lebensmittel aus lokalem und kontrolliert-biologischem Anbau oder fairem Handel vom Erzeuger oder Großhandel beziehen und zum Einkaufspreis untereinander verteilen. Die anfallenden Arbeiten werden untereinander aufgeteilt. Notwendige Entscheidungen werden auf dem Plenum getroffen, das ca. alle 6 Wochen stattfindet. Dabei fühlen sich die Mitglieder der FoodCoop Neukölln dem Konsensprinzip verpflichtet.

Die FoodCoop Neukölln liegt im Berliner Bezirk Neukölln an der Grenze zu Treptow und Kreuzberg. Sie ist eine Laden-Coop, d.h. regelmäßig wird ein Standard-Sortiment bestellt, so dass die Mitglieder ihre Einkäufe nicht vorbestellen müssen. Wir haben einen Kellerraum gemietet, in dem wir unser Vorräte lagern.

Wegen der Kapazität unserers Lagers und um die Coop nicht zu anonym werden zu lassen, haben wir für uns eine Obergrenze von 45 Mitgliedern eingezogen. Inzwischen (Januar 2016) ist unsere Warteliste so lang geworden, dass wir leider entscheiden mussten, bis auf Weiteres keine neuen Interessierten mehr auf die Warteliste zu nehmen. Wir unterstützen Interessierte aber gern beim Aufbau einer neuen Koop.

Adresse

https://foodcoop.box-im-netz.de/

Kontakt

Andreas Lorenz
FCN (at) box-im-netz (punkt) de

Status

OK - 14.09.2016 Andreas (Diskussion) 19:03, 14. Sept. 2016 (UTC)